Arbeiten bei Was hab’ ich?

kununu Seit 2011 bringen wir Arzt und Patient auf Augenhöhe. Dazu haben wir die Website washabich.de entwickelt: Hier können Patienten ihre medizinischen Befunde in eine leicht verständliche Sprache übersetzen lassen – von Ärztelatein in Patientendeutsch. Hunderte ehrenamtlich tätige Medizinstudierende und Ärzte haben bereits über 51.000 dieser Befunde erklärt – und damit tausenden Patienten geholfen.

Unser Start-up hat aber auch andere Ideen: Gemeinsam mit der Bertelsmann Stiftung haben wir befunddolmetscher.de ins Leben gerufen. Jetzt arbeiten wir unter anderem daran, zukünftig alle Patienten nach Krankenhaus­aufenthalten und auch nach ambulanten Arztbesuchen mit einem verständlichen Patientenbrief zu versorgen.

Derzeit gibt es keine offenen Stellenangebote. Bei Fragen erreichst du uns unter kontakt@washabich.de.